Vorgehensweise

Um das Verhalten von Unternehmen gegenüber ihrer Belegschaft und die daraus resultierenden beruflichen Perspektiven eines Individuums innerhalb einer Organisation zu verstehen, greife ich zunächst auf verschiedene theoretische Erklärungsansätze (Theorien) und bestehende empirische Daten zurück. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse wurden mit einer eigenen Erhebung überprüft. Zunächst hatte ich beabsichtigt, mittels Experten-Interviews die theoretischen Ansätze, die Problemstellung und folglich auch die Forschungsfragen zu beantworten. Erste Gespräche haben jedoch gezeigt, dass die Gesprächspartner nicht nach ihrer persönlichen Einstellung geantwortet haben, sondern ich fast ausschließlich Antworten nach sozialer Erwünschtheit erhalten habe. Nach dieser Erkenntnis habe ich entschieden, meine Vorgehensweise zu ändern und eine empirische Untersuchung mittels einer anonymen Online-Befragung durchzuführen. Hierbei verwendete ich die Software „LimeSurvey“ (siehe: www.limesurvey.com/de, welche als Open Source-Software verfügbar ist. Die Umfrage-Software wurde auf meinem persönlichen Webserver installiert und entsprechend konfiguriert. Durch das Hosting der Umfragesoftware auf meinem persönlichen Server, kann ich die anonyme Durchführung besser gewährleisten, als auf einem gemieteten Webserver.

Die Umfrage enthielt insgesamt 40 Fragen. Es mussten nicht alle Fragen beantwortet werden. Teilweise ist die Anzeige von Fragen abhängig, wie die vorhergehende Frage beantwortet wurde. Die Umfrage wurde in 3 Themenbereiche gegliedert:

• Allgemeine Informationen
• Personalauswahl und –entscheidung
• Ihre persönliche Einstellung bzw. Meinung

Die Online-Umfrage wurde im Zeitraum vom 22.10.2014 bis 19.12.2014 durchgeführt.

Entwicklung des Fragebogens

Zur empirischen Überprüfung der Forschungsfrage(n) wurde ein Online-Fragebogen erstellt, welcher aus drei Fragengruppen bestand:

• Allgemeine Informationen
• Personalauswahl und –entscheidung
• Ihre persönliche Einstellung bzw. Meinung

Nachfolgend möchte ich die einzelnen Fragegruppen näher erläutern.

Fragegruppe 1 - Allgemeine Informationen

Im ersten Teil der Umfrage wurden die Teilnehmer_innen nach Basisinformationen zur eigenen Person, der beruflichen Position, ihrer Branche sowie Informationen zum „Diversity Management“ des Unternehmens befragt.
Die Antworten aus der Fragegruppe 1 dienen später zur Herstellung möglicher Korrelationen mit den Antworten aus Fragegruppe 2 und 3. Sie haben für sich selbst keinen wertenden Charakter durch die Umfrageteilnehmerin bzw. den Umfrageteilnehmer. Sie dienen zur Abfrage von messbaren Fakten und späteren Gruppierung der Ergebnisse.

Fragegruppe 2 - Personalauswahl und –entscheidung

In der Fragegruppe 2 werden erstmalig Einstellungen bzw. Wahrnehmungen der Umfrageteilnehmer_innen erwartet. Die Umfrageteilnehmer_innen nehmen bei diesen Fragen persönliche Wertungen vor.

Fragegruppe 3 - Ihre persönliche Einstellung bzw. Meinung

In der 3. Fragegruppe geht es um die Selbsteinschätzung und das Selbstbild der Umfrageteilnehmer_in.
Die vollständige Online-Umfrage mit allen Antwortoptionen ist im Anhang zur Arbeit beigefügt.

Vorgehensweise bei der Durchführung

Die anonyme Online-Umfrage wurde per E-Mail an folgende Personenkreise kommuniziert:

680 Personen aus Rotary Clubs in Deutschland
102 Personen aus meinen geschäftlichen Kontakten

Des Weiteren wurde die Online-Umfrage über die Internetplattform Xing.de in div. Gruppen und Foren kommuniziert. Die Fachzeitschrift „Psychologie Heute“ hatte sich bereit erklärt, die Umfrage auf der Internetseite www.psychologie-heute.de zu veröffentlichen. Der LSVD (Köln, www.lsvd.de unterstützte die Umfrage ebenfalls durch Veröffentlichung auf der Internetseite www.lsvd.de. Screenshots der Veröffentlichungen sind in den Anlagen zu dieser Arbeit zu finden.

Die anonyme Online-Umfrage wurde unter der URL wop.Lenabalk.de bereitgestellt. Im genannten Zeitraum haben sich insgesamt 330 Personen an der Umfrage beteiligt. Davon haben 138 Personen alle Fragen beantwortet und 192 Teilnehmer_innen haben Fragen nur teilweise beantwortet.



Home < Zurück Weiter >